bedecktMünchen 11°

Wahlen - Präsident: Gespannte Lage nach Präsidentenwahl in Nigeria

Abuja (dpa) - In Nigeria werden heute erste Ergebnisse der Präsidentenwahl erwartet. Beobachter rechnen mit einem Kopf-an-Kopf Rennen zwischen dem christlichen Amtsinhaber Goodluck Jonathan und seinem muslimischen Herausforderer Muhammadu Buhari. Rund 70 Millionen Nigerianer waren gestern aufgerufen, einen neuen Staatschef zu wählen. Viele standen stundenlang an. Zum Teil gab es so große Verzögerungen, dass die Abstimmung auf heute verlegt werden musste. Mit einem Endergebnis wird deshalb erst frühestens morgen gerechnet.   

erschienen am 29.03.2015 um 05:47 Uhr

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!