Flüchtlinge - Asyl: Nach Camp-Räumung: Flüchtlinge harren auf Bäumen in München aus

München (dpa) - Nach der Räumung ihres Camps harren sechs Flüchtlinge auf zwei Bäumen in der Münchner Innenstadt aus. Sie seien in Kontakt und verhandelten mit ihnen, sagte ein Sprecher der Polizei. Bisher konnten die Beamten die Flüchtlinge allerdings nicht dazu bewegen, von den Bäumen zu klettern. Das Camp hungerstreikender Flüchtlinge war am Abend mit einem Großaufgebot geräumt worden. Das zuständige Kreisverwaltungsreferat hatte den Einsatz laut Polizei angeordnet, da Ärzte bei den niedrigen Temperaturen eine Unterkühlung der Menschen befürchteten. Laut Polizei waren 500 Beamte im Einsatz.

erschienen am 27.11.2014 um 04:58 Uhr

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!