Motorsport - Rallye: Ogier bei WM-Rallye in Spanien erneut auf Titelkurs

Salou (dpa) - Sébastien Ogier steuert beim vorletzten Lauf der Rallye-Weltmeisterschaft in Spanien auf Kurs zur Titelverteidigung.

Der 30 Jahre alte Spitzenreiter aus Frankreich liegt nach dem dritten Tag der 50. Rallye Spanien im VW Polo R WRC 27,3 Sekunden vor seinem finnischen Teamkollegen Jari-Matti Latvala. «Wir waren heute den ganzen Tag ziemlich entspannt unterwegs und haben jedes Risiko vermieden», sagte Ogier. Er benötigt zum vorzeitigen Gewinn seines zweiten WM-Titels nur einen Punkt mehr als Latvala.

«Ich nutze jede Chance für die Meisterschaft und greife weiter an», erklärte Latvala, dem am Sonntag noch vier Prüfungen über 72 Kilometer für eine Offensive bleiben. Sein Landsmann Mikko Hirvonen erreichte im Ford Fiesta RS WRC mit einem Rückstand von 1:18,6 Minuten den dritten Rang.

erschienen am 25.10.2014 um 19:17 Uhr

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!