Fußball - Asien Cup: Vier Bundesliga-Profis in Südkoreas Kader für Asien Cup

Seoul (dpa) - Südkoreas Fußball-Nationaltrainer Uli Stielike hat vier Bundesliga-Profis für den Asien Cup im Januar in Australien berufen.

Im 23er-Kader für das Turnier (9. bis 31. Januar) stehen unter anderem Bayer Leverkusens Stürmer Heung-Min Son, Joo-Ho Park und Ja-Cheol Koo von Mainz 05 sowie Jin-Su Kim von 1899 Hoffenheim, wie der südkoreanische Fußballverband bekanntgab. FC Augsburgs Jeong-Ho Hong und Dong-Won Ji schafften es nicht ins Team.

Sollte der Vierte der Weltmeisterschaft 2002 das Halbfinale erreichen, fehlt das Quartett seinen Clubs beim Auftakt der Bundesliga-Rückrunde (30. Januar bis 1. Februar). Südkorea spielt in Gruppe A mit Australien, Kuwait und Oman. Bei der Weltmeisterschaft in Brasilien kam die Mannschaft mit nur einem Punkt nicht über die Vorrunde hinaus und trennte sich danach von Trainer Myung-Bo Hong. Stielike wurde im September verpflichtet.

erschienen am 22.12.2014 um 15:41 Uhr

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!