Leichtathletik - Halle: Lavillenie verpasst Sechs-Meter-Sprung in Karlsruhe

Karlsruhe (dpa) - Stabhochsprung-Weltrekordler Renaud Lavillenie hat beim Hallen-Meeting der Leichtathleten in Karlsruhe den angestrebten Sechs-Meter-Satz verpasst. Der Franzose siegte mit 5,86 und scheiterte dreimal über die 6,01.

Im vergangenen Winter hatte er in Donezk/Ukraine mit übersprungenen 6,16 Metern die Bestmarke von Sergej Bubka geknackt. Freiluft-Weltmeister Raphael Holzdeppe (LAZ Zweibrücken) schied in Karlsruhe mit einem «Salto nullo» bei seiner Anfangshöhe von 5,40 Metern aus. «Ich bin über Nacht leider krank geworden», erklärte der 25-Jährige danach.

Veranstalter-Homepage

erschienen am 31.01.2015 um 22:01 Uhr

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!