Konflikte - Demonstrationen: Tausende Muslime demonstrieren bundesweit gegen Hass und Gewalt

Berlin (dpa) - Tausende Muslime haben in Deutschland gegen Rassismus und Extremismus demonstriert. An dem Aktionstag unter dem Motto: «Muslime stehen auf gegen Hass und Unrecht» nahmen bundesweit 2000 Moschee-Gemeinden teil. Die im Koordinationsrat der Muslime vertretenen Religionsgemeinschaften wollten gegen islamistischen Terror im Namen ihrer Religion protestieren, sich von Extremisten distanzieren und für ein friedliches Zusammenleben in Deutschland einsetzen. Die Muslime zeigten, dass Hass und Gewalt niemals im Namen des Islam legitimierbar sei, sagte Bundesinnenminister Thomas de Maizière.

erschienen am 19.09.2014 um 17:42 Uhr

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!