Radsport - Tour de France: Rogers gewinnt erste Pyrenäen-Etappe

Bagnères-de-Luchon (dpa) - Der australische Radprofi Michael Rogers hat die erste von drei Pyrenäen-Etappen der 101. Tour de France gewonnen.

Der dreimalige Zeitfahr-Weltmeister holte sich auf dem 16. Teilstück nach 237,5 Kilometern von Carcassonne nach Bagnères-de-Luchon den Sieg als Solist vor dem Franzosen Thomas Voeckler und Wasil Kirijenka aus Weißrussland.

Rogers war ursprünglich mit 20 Fahrern ausgerissen, ehe er sich am Port de Balès absetzen konnte und seinen ersten Tour-Etappensieg holte. Das Gelbe Trikot des Gesamtersten verteidigte der Italiener Vincenzo Nibali erfolgreich. Der Astana-Kapitän liegt weiter 4:37 Minuten vor dem Spanier Alejandro Valverde.

erschienen am 22.07.2014 um 17:21 Uhr

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!