Fußball - 3. Liga: Chemnitz und Kiel trennen sich 0:0

Chemnitz (dpa) - Der Chemnitzer FC hat im Aufstiegskampf der 3. Fußball-Liga seinen Heimvorteil nicht nutzen können und den Sprung auf einen Aufstiegsplatz verpasst. Der CFC kam vor 5830 Zuschauern gegen Holstein Kiel nicht über ein 0:0 hinaus.

Durch das torlose und zugleich gerechte Remis kletterte Chemnitz auf den vierten Tabellenrang. Die Kieler blieben zum sechsten Mal hintereinander ungeschlagen. Die Fortsetzung der guten Serie zahlte sich für die Norddeutschen vorerst nicht aus, sie liegen unverändert auf Platz elf.

Vor allem im ersten Spielabschnitt dominierten die Abwehrreihen, wodurch Torgelegenheiten rar blieben. Die beste Chance für Chemnitz vergab Reagy Ofosu in der 22. Minute knapp. Kurze Zeit später scheiterte auf der anderen Seite der Kieler Tim Siedschlag aus Nahdistanz an Torwart Philipp Pentke. Gegen Ende der Halbzeit kam Chemnitz stärker auf. Nach dem Seitenwechsel blieb das spielerische Niveau schwach.

erschienen am 25.10.2014 um 16:26 Uhr

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!