bedecktMünchen

Fußball - EM-Qualifikation: UEFA: Vorfälle in Georgien werden untersucht

Zürich (dpa) - Die Europäische Fußball-Union (UEFA) hat ein Disziplinarverfahren gegen Deutschlands EM-Qualifikationsgegner Georgien eingeleitet.

Beim Spiel des Weltmeisters gegen die Georgier (2:0) waren zahlreiche Zuschauer auf das Spielfeld gelaufen und hatten für Verzögerungen gesorgt. Außerdem wird laut der UEFA-Mitteilung vom Mittwoch das Zünden von Feuerwerkskörpern untersucht. Der Fall wird am 21. Mai von der UEFA-Kontrollkommission behandelt.

Mitteilung UEFA

erschienen am 01.04.2015 um 12:31 Uhr

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!