Tarife - Bahn: Bahn erweitert Angebot an Lokführergewerkschaft

Berlin (dpa) - Die Deutsche Bahn hat ihr Tarifangebot an die Lokführergewerkschaft GDL erweitert. «Wir haben ausdrücklich angeboten, auch für weitere Mitarbeitergruppen Tarifverträge abzuschließen», sagte Bahn-Personalvorstand Ulrich Weber nach einer Verhandlungsrunde in Berlin.

Als Beispiele nannte er Bordgastronomen und Lokrangierführer. Bedingung bleibe aber, dass es einheitliche Regelungen für alle Beschäftigten einer Berufsgruppe gebe. GDL-Chef Claus Weselsky kritisierte, durch den Ausschluss konkurrierender Tarifverträge bei GDL und der Gewerkschaft EVG bringe das Angebot die Verhandlungen nicht weiter. Die GDL-Gremien wollen in der kommenden Woche beraten, ob sie die Gespräche fortsetzen oder erneut zu Streiks aufrufen.

erschienen am 28.11.2014 um 15:23 Uhr

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!