Kriminalität - Polizei: Tötung eines Obdachlosen durch US-Polizei - Griff Opfer nach Waffe?

Los Angeles (dpa) - Die auf Video aufgenommene Tötung eines Obdachlosen durch Polizisten in Los Angeles ist von den Ermittlern als «extreme Tragödie» dargestellt worden. Polizeichef Charlie Beck sprach von einem «brutalen Kampf». Das Opfer habe in dem Gerangel mit Polizisten gewaltsam nach einer Waffe in der Pistolentasche eines Beamten gegriffen, sagte Beck. Auf den unbewaffenten Mann, der unter dem Spitznamen «Africa» bekannt war, waren fünf Schüsse abgegeben worden.

erschienen am 03.03.2015 um 04:51 Uhr

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!