Wohnen - Mieten: Mietpreisbremse wohl mit mehr Ausnahmen für Neubauten

Berlin (dpa) - Bei der geplanten Mietpreisbremse der Bundesregierung zeichnen sich mehr Ausnahmen ab als bisher vorgesehen. Man könne darüber diskutieren, Neubauten von der Mietpreisbremse auszunehmen, sagte Justizminister Heiko Maas der dpa. Der ursprüngliche Entwurf sieht dies nur für erstmalige Vermietungen neu errichteter Wohnungen vor. Die Mietpreisbremse sieht vor, dass bei einem Mieterwechsel die neue Miete künftig maximal zehn Prozent über dem ortsüblichen Niveau liegen darf. In welchen Gebieten dies greift, sollen die Bundesländer für fünf Jahre festlegen können.

erschienen am 26.07.2014 um 06:50 Uhr

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!