EU - Konflikte: EU-Außenminister beraten über Ausbau von Partnerschaften im Osten

Riga (dpa) - Am zweiten Tag eines Treffens in Riga wollen die Außenminister der 28 EU-Staaten heute über den Ausbau der Beziehungen zu Staaten wie Georgien und Moldau beraten. Hintergrund der informellen Gespräche ist unter anderem der für Mai geplante EU-Gipfel zur sogenannten Östlichen Partnerschaft. Bei ihm soll eine weitere Intensivierung der Zusammenarbeit vereinbart werden. Vor dem Hintergrund des Konflikts in der Ostukraine gelten die Pläne als heikel.

erschienen am 07.03.2015 um 01:45 Uhr

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!