Luftverkehr - Tarife: Lufthansa bezeichnet Streikankündigung als nicht nachvollziehbar

Frankfurt/Main (dpa) - Bei der Lufthansa drohen neue Pilotenstreiks. Die Vereinigung Cockpit erklärte die Verhandlungen über Übergangsrenten am späten Abend für gescheitert und kündigte Streiks ab sofort an. Zum Ende der Ferienzeit drohen damit massenhafte Flugausfälle. Die Lufthansa kritisiert die Streikankündigung als nicht nachvollziehbar. Man bedauere die Entscheidung der Vereinigung Cockpit sehr, teilte das Unternehmen mit. Bereits im April waren durch Streiks in dem Tarifkonflikt tausende Flüge ausgefallen.

erschienen am 22.08.2014 um 23:23 Uhr

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!