Terrorismus - Extremismus: Polizeieinsatz in Bremen geht nach Warnung vor Extremisten weiter

Bremen (dpa) - Bremen kommt nicht zur Ruhe: Nach einer Warnung vor gewaltbereiten Islamisten ist der Polizeieinsatz noch in vollem Gange. Gestern hatten die Beamten einen Verdächtigen festgenommen. Mehrere Menschen sind in Gewahrsam, sagte ein Sprecher am frühen Morgen. Es bestehe eine erhöhte Gefahr durch Extremisten, hatte die Polizei am Samstag mitgeteilt und auf Hinweise unter anderem vom Verfassungsschutzes verwiesen. Die Beamten waren teils mit Maschinenpistolen in der Stadt und zeigten eine hohe Präsenz. Später wurden ein Islamisches Kulturzentrum und eine Wohnung durchsucht.

erschienen am 01.03.2015 um 04:52 Uhr

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!