Tarife - Handel: Streikwelle zur Weihnachtszeit: Amazon-Mitarbeiter weiter im Ausstand

Bad Hersfeld (dpa) - Die Gewerkschaft Verdi setzt ihre Streiks beim Online-Versandhändler Amazon fort. Mitarbeiter am größten deutschen Standort im hessischen Bad Hersfeld sowie in Leipzig, Werne und Rheinberg sind bis übermorgen aufgerufen, nicht zu arbeiten. Im bayerischen Graben sollen die Proteste sogar bis Heiligabend weitergehen. Die Gewerkschaft geht davon aus, dass sich die Streiks darauf auswirken, wie schnell Bestellungen beim Kunden ankommen. Das Unternehmen bestreitet dagegen, dass es Verzögerungen gibt.

erschienen am 18.12.2014 um 05:47 Uhr

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!