Unruhen - Demonstrationen: Fall Michael Brown beschäftigt Geschworenenjury

Ferguson (dpa) - Der Fall des getöteten schwarzen Jugendlichen Michael Brown beschäftigt nun eine Geschworenenjury im US-Bundesstaat Missouri. Das Gremium nahm die Beratungen darüber auf, ob gegen den weißen Polizisten, der Brown erschoss, ein Verfahren eröffnet wird. Einen Zeitrahmen dafür gebe es nicht, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft der Nachrichtenagentur dpa. US-Justizminister Eric Holder beriet sich bei einem Besuch in Ferguson mit der Bundespolizei FBI. Seit der Tat Anfang des Monats gibt es immer wieder Proteste.

erschienen am 20.08.2014 um 23:27 Uhr

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!