Kriminalität: Mann sticht 61-Jährigen vor den Augen seines Enkels nieder

Buxtehude (dpa) - Ein Mann hat in Buxtehude bei Hamburg einen 61-Jährigen vor den Augen seines Enkels erstochen. Wie die Polizei mitteilte, fuhr das Opfer zusammen mit dem Fünfjährigen und dem mutmaßlichen Täter in einem Aufzug. Als der 61-Jährige aussteigen wollte, stach der Mann auf ihn ein. Der Verletzte starb am Unfallort. Einige Stunden später wurden Bundespolizisten in einem Zug auf einen 26-Jährigen aufmerksam, den sie als mutmaßlichen Täter identifizierten. Er wurde festgenommen.

erschienen am 01.11.2014 um 03:47 Uhr

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!