Konflikte - Medizin: Schwerverletzte Palästinenser werden in Deutschland behandelt

Westerstede (dpa) - Zwei schwer verletzte palästinensische Frauen und ein Mädchen aus dem Gaza-Streifen sind zur medizinischen Behandlung in Deutschland eingetroffen. Sie kamen in der Nacht in Westerstede in Niedersachsen an. Sie werden in der dortigen Ammerland-Klinik behandelt. Eine Frau und das Kind hätten diverse Bauchverletzungen erlitten, heißt es von der Klinik, die andere Frau mehrere Knochenbrüche. Das verletzte Mädchen ist neun Jahre alt, die beiden Frauen 24 und 50. Sie wurden im jüngsten Gaza-Krieg verletzt.

erschienen am 22.08.2014 um 03:33 Uhr

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!