Fußball - UEFA: DFB-Präsident Niersbach Kandidat für FIFA-Exekutive

Nyon (dpa) - DFB-Präsident Wolfgang Niersbach kandidiert wie erwartet als UEFA-Vertreter für einen Sitz im Exekutivkomitee des Fußball-Weltverbandes FIFA.

Die Europäische Fußball-Union bestätigte die Nominierung des 64 Jahre alten Chefs des Deutschen Fußball-Bundes auf ihrer Exekutivsitzung in Nyon. Niersbach soll beim FIFA-Kongress Ende Mai in Zürich die Nachfolge von Theo Zwanziger antreten, der aus dem Gremium ausscheidet.

Neben dem früheren DFB-Präsidenten endet auch für den Spanier Angel Maria Villar Llona und den Nordiren Jim Boyce ihre Amtszeit als europäische Vertreter in der FIFA-Exekutive. Amtsinhaber Michel Platini ist einziger Kandidat für die Präsidentschaftswahl beim UEFA-Kongress im März in Wien und bleibt nach der erwarteten Wiederwahl automatisch einer der FIFA-Vizepräsidenten.

erschienen am 26.01.2015 um 19:20 Uhr

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!