Finanzen - EU: Griechischer Premier Tsipras startet «Roadshow» bei Euro-Partnern

Athen (dpa) - Der neue griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras will in der kommenden Woche vor allem südeuropäische Staaten besuchen. Dort präsentiert er seine Vorschläge zur Lösung der griechischen Schuldenkrise. Tsipras reist am Mittwoch nach Paris zu einem Treffen mit dem französischen Präsidenten François Hollande. Tsipras' «Roadshow» bei den Euro-Partnern startet aber bereits am Montag auf Zypern. Am Dienstag ein Treffen mit dem italienischen Regierungschef Matteo Renzi in Rom geplant.

erschienen am 31.01.2015 um 10:54 Uhr

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!