Börsen - USA: Schwache Unternehmenszahlen und Ukraine-Sorgen in New York

New York (dpa) - Die US-Börsen haben Verluste erlitten. Der Dow Jones Industrial schloss 0,72 Prozent tiefer bei 16 960 Punkten. Der Euro geriet nach der Vortagsstabilisierung wieder unter Druck und sank auf den tiefsten Stand seit acht Monaten. Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung 1,3429 US-Dollar.

erschienen am 25.07.2014 um 23:49 Uhr

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!