Handball - DHB-Pokal: Füchse im Final Four des DHB-Pokals

Leipzig (dpa) - Die Füchse Berlin sind im deutschen Handball-Pokal souverän ins Final Four eingezogen. Der Titelverteidiger besiegte im DHB-Viertelfinale en SC DHfK Leipzig deutlich mit 29:19 (16:8) und fährt zum Finalturnier, das am 9. und 10. Mai in Hamburg stattfindet.

Die besten Füchse-Schützen waren gegen chancenlose Leipziger Mattias Zachrisson mit sieben und Konstantin Igropulo mit sechs Toren.

Der Favorit aus der Hauptstadt wurde seiner Rolle von Beginn an gerecht. Vor 6351 Zuschauern in der Arena in Leipzig gingen die Gäste schnell klar in Führung und kontrollierten danach die Partie gegen den Spitzenreiter der 2. Liga.

In der zweiten Hälfte ließen die Berliner etwas nach, die Leipziger kamen heran. Gegen Ende zogen die Füchse das Tempo aber noch einmal an und feierten einen nie wirklich gefährdeten Kantersieg.

Statistik zum Spiel

erschienen am 04.03.2015 um 19:33 Uhr

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!