EU - Parlament: Afrikanischer Arzt bekommt Sacharow-Preis des EU-Parlaments

Straßburg (dpa) - Der afrikanische Frauenarzt Denis Mukwege hat den Sacharow-Preis des Europaparlaments entgegengenommen. Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) überreichte heute in Straßburg die mit 50 000 Euro dotierte Auszeichnung.

Der Präsident würdigte das Engagement des Kongolesen, der seit Jahren Vergewaltigungsopfer behandelt. Der 59-jährige Gynäkologe hat ein Krankenhaus in der Demokratischen Republik Kongo gegründet. Seit den 1990er Jahren hat er Tausende Frauen behandelt.

Mit dem Preis zeichnet das Europäische Parlament Personen oder Organisationen aus, die sich für Menschenrechte und Grundfreiheiten einsetzen.

Ankündigung EU-Parlament

erschienen am 26.11.2014 um 14:41 Uhr

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!