Fußball - Bundesliga: Klopp schließt Rücktritt aus: «Schmeiße nicht hin»

Dortmund (dpa) - Jürgen Klopp hat nach der katastrophalen Hinrunde einen Rücktritt erneut kategorisch ausgeschlossen.

«Ich werde auf keinen Fall die Brocken hinschmeißen», sagte der Coach der «Bild»-Zeitung. Er habe sich selbst hinterfragt und «mit Sicherheit auch Fehler gemacht». Das Positive sei aber, dass der Rückstand auf einen Nicht-Abstiegsplatz nur zwei Punkte betrage. Der BVB überwintert nach zehn Niederlagen in 17 Spielen erstmals in der Vereinsgeschichte auf einem direkten Abstiegsplatz.

Mit Blick auf die Rückrunde setzt Klopp eher auf eine gute dreiwöchige Vorbereitung als auf Spieler-Neuverpflichtungen. «Wir werden die Vorrunde zusammen mit Aki Watzke und Michael Zorc in aller Ruhe analysieren. Aber irgendwelcher Aktionismus macht jetzt keinen Sinn», ergänzte Klopp.

BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke stellte sich bei «Sky Sport News HD» vor Klopp. Man sei beim Ex-Meister der Meinung, «dass wir genau den richtigen Trainer haben». Dabei gehe es nicht um Freundschaft oder Romantik. Für die sportliche Talfahrt in der Liga gebe es keinen Königsgrund. Als Ursachen nannte Watzke unter anderem die vielen Verletzungen und die fehlende Vorbereitungszeit, um die Mannschaft in einen vernünftigen Fitnesszustand zu versetzen. «Unseren Fußball können wir nur spielen, wenn wir große Fitness haben», unterstrich Watzke.

erschienen am 22.12.2014 um 16:25 Uhr

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!