Ski alpin - Weltcup: Neureuther beim Slalom in Schladming Dritter

Schladming (dpa) - Felix Neureuther hat mit Rang drei beim Slalom in Schladming seine Medaillenform im letzten Rennen vor der alpinen Ski-WM bestätigt und den siebten Podestplatz der Saison eingefahren.

Fritz Dopfer als Vierter, Linus Strasser auf Rang fünf und Dominik Stehle als 22. komplettierten das herausragende Teamergebnis im WM-Ort von 2013. Alexander Choroschilow sorgte für den ersten Weltcup-Sieg eines Russen seit mehr als 33 Jahren. Zweiter wurde der Italiener Stefano Gross. Marcel Hirscher aus Österreich kam nur auf Rang 14 und hat in der Torlauf-Slalom Wertung im Weltcup nun 66 Punkte Rückstand auf den Führenden Neureuther.

erschienen am 27.01.2015 um 21:54 Uhr

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!