Konflikte - Bundeswehr: Bundeswehr entsendet sechs Soldaten nach Erbil

Berlin (dpa) - Die Bundeswehr hat sechs Soldaten nach Erbil im Nordirak geschickt. Sie sollen dort die weitere deutsche Hilfe koordinieren. Man unterstütze das Auswärtige Amt bei der Abgabe von zivilen Hilfsgütern und militärischen Rüstungsgütern in Abstimmung mit der irakischen Regierung und der kurdischen Regionalregierung, teilte die Bundeswehr mit. Der Bundestag wird derweil möglicherweise doch über die geplanten Waffenlieferungen in den Irak abstimmen. Union und SPD erwägen, eine für Sonntag erwartete Regierungsentscheidung mit einem Parlamentsbeschluss zu unterstützen.

erschienen am 28.08.2014 um 02:48 Uhr

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!