Parteien - CDU: Merkel dankt Mißfelder - kritisiert Ausrutscher gegen Senioren

Inzell (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat dem scheidenden JU-Vorsitzenden Philipp Mißfelder für dessen zwölfjährige Rekordamtszeit gedankt - und ihn zugleich wegen eines früheren Ausrutschers gegen Senioren kritisiert.

Der heute 35-Jährige hatte einst infrage gestellt, ob 85-Jährige noch auf Kosten der Solidargemeinschaft künstliche Hüftgelenke bekommen sollten. «Du hast nach anfänglichem unglücklichen Start verstanden, dass die Generationen zusammenhalten müssen», sagte Merkel am Abend auf dem Deutschlandtag der Jungen Union im bayerischen Inzell. Die CDU-Chefin lobte, dass die JU heute gut mit der Senioren Union zusammenarbeite.

Homepage Junge Union

Programm zum Deutschlandtag der Jungen Union in Inzell

Das aktuelle Grundsatzprogamm der Jungen Union

Konrad-Adenauer-Stiftung zur JU und ihren bisherigen Vorsitzenden

Homepage Ziemiak

Homepage Pöttering

Pötterings Kritik auf CDU-Parteitag

Ziemiaks Programm für die JU

erschienen am 19.09.2014 um 19:43 Uhr

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!