bedecktMünchen

Kabinett - Energie: Koalition rebelliert gegen Fracking-Gesetz

Berlin (dpa) - Dutzende Abgeordnete der Unions-Fraktion drohen mit einer Ablehnung des von der Bundesregierung geplanten Gesetzentwurfs zum umstrittenen Gas-Fracking in tiefen Gesteinsschichten. In dieser Form sei der Gesetzentwurf für zahlreiche Kolleginnen und Kollegen nicht zustimmungsfähig, sagte der CDU-Abgeordnete Andreas Mattfeld der dpa. Notwendig sei eine Verschärfung. Auch aus der SPD-Bundestagsfraktion werden Nachbesserungen gefordert. Heute will das Kabinett einen Entwurf für die unkonventionelle Gasförderung beschließen, der eine kommerzielle Förderung unter Auflagen nicht ausschließt.

erschienen am 01.04.2015 um 04:44 Uhr

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!