Leichtathletik: Arne Gabius läuft Rekord und plant für Olympia

Düsseldorf (dpa) - Arne Gabius will es noch einmal wissen. Beim Leichtathletikmeeting in Düsseldorf knackte der 33 Jahre alte Hamburger mit 13:27,53 Minuten die 20 Jahre alte nationale 5000-Meter-Bestmarke des 2011 gestorbenen Stephane Franke.

Gabius war erst am Tag vor dem Sportfest von einem dreiwöchigen Trainingslager in Kenia zurückgekehrt. Nach dem Rennen galt der Dank dem Meeting-Organisator Marc Osenberg, der seinen Lauf wunschgemäß früh angesetzt hatte. «Jede Stunde früher kam meinem augenblicklichen Bio-Rhythmus mehr entgegen. Wäre ich erst gegen Ende der Veranstaltung um 21.00 Uhr gestartet, wäre ich wahrscheinlich hundemüde gewesen und hätte den Rekord nicht geschafft», vermutete Deutschlands derzeit bester Langstreckler.

Gabius wird sich nun auf den Marathon konzentrieren, möchte bei Olympia 2016 starten. Der endgültige Wechsel zum Straßenlauf hat nicht nur sportliche Gründe. Mit dem Laufen bestreitet er den Lebensunterhalt. Er hat sein Medizinstudium abgeschlossen, kann jederzeit als Arzt anfange. «Auf einem hohen Niveau laufen und gleichzeitig in einem Krankenhaus oder in einer Praxis arbeiten, das geht auf keinen Fall. Ich werde daher so lange weiter laufen, wie es mir Spaß macht und wie ich erfolgreich bin.»

erschienen am 30.01.2015 um 14:52 Uhr

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!