Wohnen - Verbraucher: Unionspolitiker gegen Wiedereinführung von Heizkostenzuschuss

Berlin (dpa) - Gegen die von Bauministerin Barbara Hendricks ins Gespräch gebrachte Wiedereinführung des Heizkostenzuschusses regt sich Widerstand in der Union. Hendricks müsse erklären, wie sie das finanzieren will, sagte Max Straubinger, der Parlamentarische Geschäftsführer der CSU-Landesgruppe, der «Passauer Neuen Presse». Am Ziel des ausgeglichenen Haushalts dürfe nicht gerüttelt werden. Der CDU-Haushaltpolitiker Norbert Barthle sagte, die Wohngeldnovelle gehöre nicht zu den mit der SPD vereinbarten «prioritären Maßnahmen».

erschienen am 20.09.2014 um 05:00 Uhr

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!