Konflikte - Türkei: Türkei rettet 49 Geiseln aus der Gewalt der Terrormiliz IS 

Istanbul (dpa) - Nach mehr als drei Monaten in der Gewalt der Terrormiliz IS sind 49 meist türkische Geiseln wieder frei. Der Geheimdienst MIT habe sie in einer nächtlichen «Rettungsoperation» befreit, teilte Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan mit. Die Geiseln, darunter der türkische Generalkonsul in Mossul und seine Familie, konnten in ihre Heimat zurückkehren, wo sie in Ankara von ihren Familien empfangen wurden. Nähere Angaben zu den Umständen der Befreiung der Geiseln machte Erdogan nicht.

erschienen am 21.09.2014 um 01:32 Uhr

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!