bedecktMünchen 12°

Medien - Fernsehen: Armin Rohde mag kein Fleisch mehr

Köln/Berlin (dpa) - Armin Rohde isst seit einem Jahr kein Fleisch mehr. «Weil ich es nicht mehr ertrage, wie man mit Tieren umgeht.» Er habe sich vor einem Jahr einen Hund aus dem Tierheim geholt. Einen American Bulldog namens Ike. Mit ihm lebt er zusammen im Ruhrgebiet.

«Seit ich den Hund habe, kann ich nichts mehr essen mit vier Beinen», sagt der Schauspieler der Deutschen Presse-Agentur. «Ich appelliere an alle: holt euch ein Tier aus dem Tierheim.» Via Twitter schreibt er: «Dein bester Kumpel wartet im Tierheim auf dich.»

Rohde, der am 4. April 60 Jahre alt wird, hatte auch den Hund Herr Bello im gleichnamigen Kinder-Kinofilm gespielt.

erschienen am 29.03.2015 um 11:16 Uhr

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!