Radsport - Tour de France: 19. Etappe: Sprinter hoffen auf Massenankunft

Bergerac (dpa) - Nach den Strapazen in den Pyrenäen können die Radprofis auf der 19. Etappe der Tour de France wieder etwas durchatmen.

Auf dem 208,5 Kilometer langen Abschnitt von Maubourguet nach Bergerac dürfen am Freitag die Sprinter auf eine Massenankunft hoffen. Nur eine 171 Meter hohe Erhebung 15 Kilometer vor dem Ziel, ein Berg der vierten Kategorie, bietet die einzige Schwierigkeit. Damit haben die deutschen Topsprinter Marcel Kittel und André Greipel noch einmal die Chance auf einen Tagessieg. Die Spitzenfahrer um den designierten Gesamtsieger Vincenzo Nibali können sich ganz auf das Zeitfahren am Samstag konzentrieren.

erschienen am 24.07.2014 um 18:48 Uhr

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!