Politik: Russland provoziert Japan

Tokio - Japan hat nach einer angeblichen Verletzung seines Luftraums durch zwei russische Kampfflugzeuge eigene Düsenjäger in Alarmbereitschaft versetzt. Die russischen Flugzeuge seien am Donnerstag in der Nähe der nordjapanischen Insel Hokkaido aufgetaucht, teilte das Außenministerium in Tokio mit. Der Vorfall ereignete sich demnach während eines Gedenktages, an dem in Japan von Russland die Rückgabe umstrittener Inseln nördlich von Hokkaido gefordert wird. Reuters...

Weiter zum vollständigen Artikel ...

erschienen am 08.02.2013 um 06:00 Uhr

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!