Bayern: Waging ehrt Sepp Daxenberger

Waging am See - Das oberbayerische Waging am See (Landkreis Traunstein) will den 2010 verstorbenen Grünen-Spitzenpolitiker Sepp Daxenberger ehren. Ein zentraler Platz der Marktgemeinde soll nach Daxenberger benannt werden. Der ehemalige Landesvorsitzende der Grünen, der über die Parteigrenzen hinaus beliebt und geachtet war, war von 1996 bis 2008 Rathaus-Chef seiner Heimatgemeinde und damit der erste hauptamtliche Bürgermeister der Grünen in Bayern. 2010 starb er im Alter von 48 Jahren an Krebs - nur drei Tage, nachdem seine Frau ebenfalls einem Krebsleiden erlegen war. Die Anteilnahme für die Familie kam aus ganz Bayern und allen politischen Lagern. Nun will der Waginger Bürgermeister Herbert Häusl (Freie Wähler) an den beliebten Grünen-Politiker erinnern und dem Vorplatz der Tourist-Information den Namen 'Bgm.-Sepp-Daxenberger-Platz' geben. dpa...

Weiter zum vollständigen Artikel ...

erschienen am 25.03.2013 um 07:30 Uhr

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!