Wirtschaft: Männer sollen gezielt gefördert werden

München - Es sind in Deutschland zwar deutlich mehr Männer berufstätig als Frauen. Allerdings seien sie im Durchschnitt schlechter formal qualifiziert, was zum Problem bei der Bekämpfung des drohenden Fachkräftemangels werden kann, meint die Vereinigung der bayerischen Wirtschaft (VBW). Liegen die Geschlechter bei der akademischen Bildung nahezu gleich auf, ginge bei den berufsqualifizierenden Abschlüssen die Schere auseinander. Ein Grund: Schulabbrecher sind in Bayern mehrheitlich männlich, nämlich zwei Drittel. Ein Fünftel aller Jugendlichen in Bayern beim Verlassen der Schule sind nicht ausbildungsbereit: Sie weisen Defizite in den Kernkompetenzen wie Lesen, Schreiben, Rechnen, aber auch im Sozialverhalten auf. Das betrifft vor allem junge Männer. 'Damit sie nicht die Arbeitslosen, sondern die Fachkräfte von morgen werden, müssen sie gezielt gefördert werden', sagt VBW-Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt.SZ...

Weiter zum vollständigen Artikel ...

erschienen am 12.04.2013 um 07:30 Uhr

Humor Die witzigsten Bilder Bilder
Die witzigsten Bilder Der Louvre des Lachens

Runderneuert und komischer denn je: Wir sind viel im Netz unterwegs und sammeln das Beste ein - die 100 witzigsten Bilder. Willkommen im Louvre des Lachens! Sie ahnen nicht, was dem Kaninchen gleich passiert. mehr...

Bilder des Tages Momentaufnahmen im März 2014
- Bilder

Nasse Männer \\\ Kirschblüte in voller Pracht \\\ Einmarsch in Favela und mehr, ständig aktualisiert mehr... Bilderblog

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!